Der historische Kirchplatz in Wülfrath


Beschreibung

Icon 360° Panorama

Ursprung Wülfraths oder Wolverothes war eine frühmittelalterliche Siedlung, die neben einem Fronhof, der in der Quellmulde des Angerbachs errichtet wurde, entstand. An der Stelle dieses Fronhofs steht heute das Altenheim gegenüber dem Parkplatz „Am Diek“. Mittelpunkt der Siedlung Wülfrath ist bis heute die evangelische Stadtkirche, um die sich der Marktflecken bildete. Direkt um die Kirche gruppieren sich Fachwerkhäuser z. T. mit Schieferverkleidung und Schlagläden im Bergischen Grün, die die Besucher in eine vergangene Epoche versetzen.

Auch das Herz der Wülfrather hängt an diesem Ensemble: Jedes Jahr findet dort vom ersten Advents-Wochenende an der Herzog-Wilhelm-Markt statt. Ein zehntägiger vorweihnachtlicher Markt, der nicht nur die Herzen der Wülfrather höher schlagen lässt. Die Besucher kommen von nah und fern, um die bergischen Holzhäuschen mit ihren vielen Leckereien auf dem Kirchplatz aufzusuchen.

Textrechte: © Stadt Wülfrath

 

Kontakt

Kirchplatz
Wülfrath-Mitte, Wülfrath 42489

Route berechnen

Ist dies Ihr Eintrag?

Erste Bewertung abgeben!



Markieren
Lesezeichen setzen